aufsteigen

v/i (unreg., trennb., ist -ge-)
1. (auf + Akk) aufsteigen auf ein Fahrrad, Pferd etc.: get on(to), mount; jemanden aufsteigen lassen (mitnehmen) give s.o. a ride (oder lift)
2. Flammen, Nebel, Pflanzensäfte, Sonne etc.: rise, go up; Vogel: (losfliegen) fly away; hoch: soar
3. (auf einen Berg) aufsteigen climb; zum Gipfel aufsteigen climb to the summit (oder top)
4. Flugzeug, Hubschrauber: (starten) take off, become airborne; höher: climb; in oder mit einem Ballon aufsteigen go up in a balloon; einen Ballon aufsteigen lassen release a balloon
5. (entstehen) Gewitter: come up; Gefühle, Tränen: rise; stärker: well up lit.; Verdacht, Wunsch: be roused; ein Gedanke stieg in mir auf a thought struck me; (in) mir stieg der Verdacht auf, dass ... I began to suspect that ...
6. (aufragen) tower, rise up
7. fig. beruflich: be promoted (zu to); gesellschaftlich: climb (socially), climb the ladder
8. österr. auch PÄD. (versetzt werden) be moved (oder put) up
9. SPORT, in eine höhere Liga: be promoted; go up umg.; österr. (die nächste Pokalrunde erreichen) reach the next round; go (oder get) through umg.; in die 1. Bundesliga etc. aufsteigen etwa be promoted to (oder get into) the Premier League
* * *
das Aufsteigen
ascension
* * *
auf|stei|gen
vi sep irreg aux sein
1) (auf Berg, Leiter) to climb (up); (Vogel, Drachen) to soar (up); (Flugzeug) to climb; (Stern, Sonne, Nebel) to rise; (Gewitter, Wolken) to gather; (Gefühl) to rise; (geh = aufragen) to tower, to rise up; (drohend) to loom

zum Gipfel áúfsteigen — to climb (up) to the summit

einen Ballon áúfsteigen lassen — to release a balloon

in einem Ballon áúfsteigen — to go up in a balloon

an die Oberfläche áúfsteigen — to rise to the surface

áúfsteigende Linie — ascending line

in jdm áúfsteigen (Hass, Verdacht, Erinnerung etc) — to well up in sb

2)

auf ein Fahrrad/Motorrad áúfsteigen — to get on(to) a bicycle/motorbike

auf ein Pferd áúfsteigen — to mount a horse, to get on(to) a horse

3) (fig im Rang etc) to rise (zu to); (esp beruflich) to be promoted; (SPORT) to go up, to be promoted (
in +acc to)

zum Abteilungsleiter áúfsteigen — to rise to be head of department

das áúfsteigende Bürgertum — the rising middle classes

* * *
1) (to climb, go, or rise up: The smoke ascended into the air.) ascend
2) (to move to a higher rank, a more important position etc: He rose to the rank of colonel.) rise
3) (to fly high: Seagulls soared above the cliffs; Prices have soared recently.) soar
* * *
auf|stei·gen
vi irreg Hilfsverb: sein
1. (sich in die Luft erheben) to soar [up]; Flugzeug to climb; Ballon to ascend
[auf etw akk] \aufsteigen to get [or climb] on [sth]
auf ein Pferd \aufsteigen to get on[to] [or mount] a horse
auf den Sattel \aufsteigen to get [or climb] into the saddle
3. (befördert werden)
[zu etw dat] \aufsteigen to be promoted [to sth]
durch die Ränge \aufsteigen to rise through the ranks
4. (den sportlichen Rang verbessern)
[in etw akk] \aufsteigen to go up [into sth], to be promoted [to sth]
5. (sich in die Höhe bewegen)
[aus etw dat] \aufsteigen to rise [from [or out of] sth]
6. (sich in die Luft erheben)
in etw dat/mit etw dat \aufsteigen to climb in sth
in einem Ballon \aufsteigen to ascend [or go up] in a balloon
in jdm \aufsteigen to well up in sb
[an etw dat] \aufsteigen to climb up, to climb [up] sth
zum Gipfel \aufsteigen to climb [up] to the top
9. (geh: aufragen) to tower, to rise up
bedrohlich \aufsteigen to loom
* * *
unregelmäßiges intransitives Verb; mit sein
1) (auf ein Fahrzeug) get or climb on

auf etwas (Akk.) aufsteigen — get or climb on [to] something

2) (bergan steigen) climb
3) (hochsteigen) <air, smoke, mist, sap, bubble, moon, sun> rise

eine aufsteigende Linie — (fig.) an ascending line

4) (beruflich, gesellschaftlich) rise (zu to)

zum Direktor aufsteigen — rise to the post of or to be manager

5) (hochfliegen) go up; <bird> soar up
6)

in jemandem aufsteigen — (geh.) <hatred, revulsion, fear, etc.> rise [up] in somebody; <memory, thought> come into somebody's mind; <doubt> arise in somebody's mind

7) (Sport) be promoted, go up (in + Akk. to)
* * *
aufsteigen v/i (irr, trennb, ist -ge-)
1. (
auf +akk)
aufsteigen auf ein Fahrrad, Pferd etc: get on(to), mount;
jemanden aufsteigen lassen (mitnehmen) give sb a ride (oder lift)
2. Flammen, Nebel, Pflanzensäfte, Sonne etc: rise, go up; Vogel: (losfliegen) fly away; hoch: soar
3. (
auf einen Berg)
aufsteigen climb;
zum Gipfel aufsteigen climb to the summit (oder top)
4. Flugzeug, Hubschrauber: (starten) take off, become airborne; höher: climb;
in oder
mit einem Ballon aufsteigen go up in a balloon;
einen Ballon aufsteigen lassen release a balloon
5. (entstehen) Gewitter: come up; Gefühle, Tränen: rise; stärker: well up liter; Verdacht, Wunsch: be roused;
ein Gedanke stieg in mir auf a thought struck me;
(in) mir stieg der Verdacht auf, dass … I began to suspect that …
6. (aufragen) tower, rise up
7. fig beruflich: be promoted (
zu to); gesellschaftlich: climb (socially), climb the ladder
8. österr auch SCHULE (versetzt werden) be moved (oder put) up
9. SPORT, in eine höhere Liga: be promoted; go up umg; österr (die nächste Pokalrunde erreichen) reach the next round; go (oder get) through umg;
in die 1. Bundesliga etc
aufsteigen etwa be promoted to (oder get into) the Premier League
* * *
unregelmäßiges intransitives Verb; mit sein
1) (auf ein Fahrzeug) get or climb on

auf etwas (Akk.) aufsteigen — get or climb on [to] something

2) (bergan steigen) climb
3) (hochsteigen) <air, smoke, mist, sap, bubble, moon, sun> rise

eine aufsteigende Linie — (fig.) an ascending line

4) (beruflich, gesellschaftlich) rise (zu to)

zum Direktor aufsteigen — rise to the post of or to be manager

5) (hochfliegen) go up; <bird> soar up
6)

in jemandem aufsteigen — (geh.) <hatred, revulsion, fear, etc.> rise [up] in somebody; <memory, thought> come into somebody's mind; <doubt> arise in somebody's mind

7) (Sport) be promoted, go up (in + Akk. to)
* * *
n.
ascension n.

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Aufsteigen — Aufsteigen, verb. irreg. neutr. (S. Steigen,) welches mit dem Hülfsworte seyn verbunden wird, in die Höhe steigen. 1. Eigentlich, sich vermittelst der Füße aufwärts bewegen, wo es aber nur absolute und ohne Beyfügung des Accusativs gebraucht wird …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • aufsteigen — V. (Mittelstufe) ein Fahrzeug oder ein Reittier besteigen Beispiel: Der Junge stieg auf sein Fahrrad auf. Kollokation: auf ein Kamel aufsteigen aufsteigen V. (Mittelstufe) eine höhere Stellung erhalten, befördert werden Beispiele: Die… …   Extremes Deutsch

  • Aufsteigen — Aufsteigen, 1) sich erhebend sichtbar werden, bes. am Horizont von Himmelskörpern, Gewölke, Rauch, von einer Raquete, einem Luftballon etc.; 2) (Reiik.), so v.w. Aufsitzen; 3) A. aus dem Magen, so v.w. Aufstoßen 5); A. der Gebärmutter, s. u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • aufsteigen — ↑avancieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • aufsteigen — [Wichtig (Rating 3200 5600)] Auch: • aufgehen Bsp.: • Erinnerst du dich, wie wir letztes Jahr in der Bretagne am Strand saßen und zusahen, wie die Sonne aufging? …   Deutsch Wörterbuch

  • aufsteigen — sich auftürmen; auftürmen; aufragen; emporragen; hervorheben; hinausragen; türmen; sich aufbauen; hervortreten; ragen; aufstreben; sich …   Universal-Lexikon

  • aufsteigen — auf·stei·gen (ist) [Vi] 1 jemand / etwas steigt auf jemand / etwas steigt nach oben: zur Spitze des Berges aufsteigen; Der Ballon stieg rasch auf 2 jemand / etwas steigt auf jemand / etwas bewegt sich in einer Flüssigkeit nach oben <Blasen;… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • aufsteigen — 1. aufsitzen, besteigen, sich hinaufschwingen, sich hochschwingen, sich schwingen, steigen; (ugs.): klettern. 2. besteigen, emporsteigen, erklettern, ersteigen, heraufsteigen, hinaufgehen, hinaufklettern, hinaufsteigen, hochsteigen, klettern,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Aufsteigen — 1. Als er aufgestiegen war, setzte er seine Schenkel in Bewegung (um das Thier, worauf er ritt, anzutreiben). – Burckhardt. Wenn jemand in seiner Gewalt erst festsitzt, beginnt er zu unterdrücken und zu tyrannisiren. 2. Wer aufsteigen will, muss… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • aufsteigen — auf|stei|gen (österreichisch auch für in die nächste Klasse kommen) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Schibergsteigen — Aufsteigen mit Tourenski Abfahrt im Pulverschnee Unter Skibergsteigen oder Skitourengehen versteht man das Besteigen von Bergen auf Skiern und die Talfahrt abseits präparierter Skipisten in idealerweise unverspurtem Gelä …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.